Hula-Hoop-Challange

Dienstag, 6. März 2012


Hey Mädels, heute gibt es etwas Sportliches. :) Da ja der Frühling vor der Tür steht, das Wetter immer schöner wird und der Sommer auch immer näher rückt, machen wir Frauen uns ja wieder wegen unseren Figuren sorgen. Die Fitnessstudios werden immer voller, draußen werden mehr und mehr sportverrückte Menschen gesichtet, denn fast jeder möchte etwas für seinen Körper tun. Ich bin jetzt auch schon seit über einem halben Jahr dabei, meinen mit Sport zu foltern. Mein normales Workout sah in letzter Zeit so aus, dass ich 3 mal die Woche 1 Stunde im Fitnessstudio auf dem Crosstrainer gelaufen bin. Gestern habe ich dann im Internet recherchiert, wie ich denn noch etwas mehr die Oberschenkel und den Hintern trainieren kann, in Kombination mit Ausdauertraining (Hintern und Oberschenkel sind meine Problemzonen).



Prompt bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem ein Hula-Hoop-Reifen nur so vergöttert wurde. Nach weiterem Gegoogle habe ich mich dann dazu entschlossen, dieses einmal zu versuchen. Das Schöne ist, beim Hula-Hoop kann man durch diverse Stellungen gezielt Körperregionen trainieren (im Internet gibt es etliche Übungen dazu) und man kann in einer halben Stunde bis zu 400 Kalorien verbrennen. Der Crosstrainer hat bei mir immer angezeigt, dass ich nach einer Stunde so um die 520 Kalorien verbrannt habe (obwohl man sogar bis zu 1000 schaffen kann, in einer Stunde.. nur das schaffe ich persönlich nicht ;) ..) Aber selbst wenn man etwas weniger verbrennt, als beim Laufen, sollte es im Schnitt doch mindestens auf das Gleiche rauskommen, da ich es ja statt 3 mal in der Woche jeden Tag mache. Sehr komfortabel, dass man es zu Hause vor dem TV machen kann, finde ich. ;)



 Ich bin dann gestern also gleich nach der Arbeit losgefahren und habe mir einen Hula-Hoop-Reifen gekauft. Gefunden habe ich welche bei Toys'r'us.. Bei Intersport und Real gab es leider keine. Es ist jetzt zwar einer für Kinder, aber einen Richtigen kann ich  mir ja immer noch kaufen, wenn ich überzeugt bin, dass es sich lohnt. Gekostet hat er knappe 13€, dafür ist er aber wunderhübsch rosa. :) Im Reifen selbst ist Wasser enthalten. Ich schätze mal, dadurch wird es einfacher, den Reifen oben zu behalten. Trotz alledem fand ich es anfangs wirklich schwer. Alle paar Sekunden ist er mir runtergefallen, aber nach einer Stunde habe ich es schon ganz gut hinbekommen. Übung macht halt einfach den Meister. :) Ich werde es jetzt die komplette Woche testen und dann schreibe ich, zu welchem Ergebnis ich gekommen bin. Vielleicht kann ich dann bald meine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kündigen. ;)

Kommentare:

  1. Das ist eine super Idee mit dem Hula Hoop reifen. Ich glaube ich kaufe mir auch einen :)
    Ich habe gesehen das es welche mit Noppen gibt, meinst du die sind besser? Ich stell mir das irgendwie schmerzhaft vor :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir vor zwei Jahren auch einen bei Toys'r'us einen gekauft :) Der glitzert pink glaub ich, aber hab ihn nie benutzt ;) .. Wär mal eine Idee, den im Frühling mal wieder unter dem Bett hervorzukramen :)

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Lieben Dank, ich hab mich total gefreut :)

      Löschen
  4. hahaha, I love it, it's such a girly thing - AND good for your shape!
















    xxx from paris
    natalie

    AntwortenLöschen
  5. Hey
    du stehst nun bei mir unter der Kategorie "Tolle Blogs". Schau doch mal vorbei :)

    http://beautylicia.blogspot.com/p/tolle-blogs.html

    PS: Toller neuer header :)

    AntwortenLöschen