Goodbye, my love.

Mittwoch, 7. März 2012

 
Ab morgen ist es soweit. Meine Zeit zum Fasten ist gekommen. Etwas spät, ich weiß, aber ganze 7 Wochen hätte ich einfach nicht ausgehalten. Von morgen bis Oster-Sonntag ist es genau einen Monat hin. Eine Zeit, die man aushalten kann, wie ich finde. Ich werde mich in dieser Zeit von meinen geliebten Süßigkeiten verabschieden. Darunter zählen allerdings auch Chips, Erdnüsse, Salzstangen oder sonstiges Knabberzeug. Nutella auf Brötchen erlaube ich mir aber. Kuchen und Kekse werden auch nicht angerührt. Ob ich das wohl schaffe? Ich würde schließlich für Süßigkeiten töten. Aber momentan wachsen sie mir einfach über den Kopf, alles was bei drei nicht auf dem Baum ist, landet in meinem Mund. So ähnlich zumindest. ;) Es wird hart, aber ich bin zuversichtlich. Heute wird sich noch mal so richtig mit allem vollgestopft, was reinpasst. Gleich gehen wir essen. Morgen und übermorgen werde ich dafür aber nochmal ins Fitnessstudio gehen, also muss ich das Fazit der Hula-Hoop-Challange um eine Woche verschieben. :P aber es kommt. Versprochen. Ich leide übrigens unter ganz starkem Muskelkater. :D Euch einen schönen Abend noch. :*



Kommentare:

  1. Toller Blog! Hab ihn gerade entdeckt und folge dir jetzt...
    Aaah, ich liiiebe Süßigkeiten leider auch total. Fange morgen wieder mit dem fasten an, hab mich momentan nur von Süßkram ernährt, da ich leider voll den Stress in der Arbeit hab und ich das einfach für meine Nerven brauch. Aber morgen geht es wieder los!!!
    Ich drück dir gaaanz fest die Daumen!!!
    :*

    AntwortenLöschen