Blümchen & Gefühlstief

Sonntag, 22. April 2012

Vielen Dank, für eure ganzen lieben Kommentare zu meiner Frisur. :* Ich freue mich, dass es euch auch so gut gefällt, wie mir. :) Trotz alledem habe ich heute irgendwie einen Durchhänger. Mein Papa wollte gestern bei meinem Lupo einen neuen ABS-Sensor einbauen und dabei ist ihm meine halbe Bremsanlage entgegen gekommen. Wohl bemerkt morsch! Nun muss mein Kleiner morgen in die Werkstatt. Uff, das wird teuer. Im Mai kann er dann auch gleich noch zum TÜV. Hachja, ich habe ja so viel Geld, warum auch nicht? :)
Außerdem belastet mich das Thema Arbeit immer noch. Ich bin einfach mit meiner Berufswahl total unzufrieden und weiß nicht, wie ich es angehen, verbessern, ändern oder was auch immer soll. Kennt ihr das auch? :( Gelernt habe ich den Beruf 'Steuerfachangestellte'. Seit letztem Sommer bin ich ausgelernt und arbeite noch in meinem Ausbildungsbetrieb. Nach der Ausbildung bin ich wieder auf's Dorf gezogen und muss jeden Tag bis nach Braunschweig fahren. Im Monat habe ich dadurch um die 200€ Spritkosten. Und was ich verdiene, erzähle ich euch besser nicht. :D Alleine könnte ich mir jedenfalls niemals eine Wohnung leisten. Ich könnte mich wirklich in den Arsch beißen, dass ich diesen Beruf gelernt habe. :( Am liebsten würde ich ja in der Richtung Fotografie etwas machen. Wenn man gut ist, kann man damit schon gut Geld verdienen. Aber das erst mal werden... Hat jemand von euch Erfahrung gemacht und kann mir ein bisschen über seinen Werdegang berichten? Und nun noch ein paar Fotos zum aufheitern, nach so viel depressiver Stimmung. :)
P.S. Ich schaue gerade Pretty Woman - einer meiner absoluten Lieblings-Filme. :) da werde Träume wenigstens wahr. *-*




Kommentare:

  1. Ich bin auch total unzufrieden...Bürokauffrau ist ein total öder Beruf. Ich kann viel mehr glaub ich. Ich fühle mich unterfordert :D Ich bin auch eher so der kreative Mensch ;) Das Problem mit den Spritkosten hab ich aber nicht, da ich nur 13 km von meiner Arbeitsstelle entfernt wohne. Ich hatte ja mal eine eigene Wohnung, da musste ich schon auf´s Geld gucken, aber ich bin wieder zurück gezogen, da ich nicht mehr alleine wohnen wollte. Aber ich weiß einfach nicht, was ich sonst machen soll. Wieso hab ich kein Abi gemacht??! :O
    Ach wie doof, aber beruhigend dass es Leute gibt, denen es genauso ergeht ;)
    Weißt du was, ich hab noch nie "Pretty Woman" gesehen. Wollt den erst gucken, aber jetzt gucke ich "Shoppingqueen" auf Vox, was ein Müll.
    :*

    AntwortenLöschen
  2. Oh das kenne ich, das leidige Autothema! Schaue gerade eine Reportage über die Spritpreise, Autofahren ist zum Luxus geworden. Wohne ja auch auf dem Land und habe schon immer min. 30km fahren müssen um auf die Arbeit zu kommen, da arbeitet man fast nur um sein Auto zu finanzieren... Das mit dem Job ist so eine Sache, wenn du unglücklich bist dann mach jetzt was dagegen, es wird sonst immer schwieriger. Manchmal hilft es auch einfach den Abreitsplatz zu wechseln, das bringt etwas frischen Wind rein. Ich habe mein Abi gemacht (unnötig, bringt mir eigentlich garnix) und danach eine Ausbildung zur Werbekauffrau. In dem Beruf arbeite ich jetzt schon einige Jahre, habe vor einem Jahr aber den Arbeitgeber gewechselt, weil es im alten Job immer ätzender wurde was die Bezahlung und die Sicherheit an ging. Was ich verdiene ist ein Witz, da bleibt nichts mehr übrig, aber es macht mir Spaß und da finde ich muss man einwenig abwägen.

    xo Kat

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos ind tolL! die machen auf alle Fälle erstmal frühlingslaune :)
    Also ich habe das gleieche Problem wie du. ich kenne das. udn du hast absolut recht, die Wohnungen hier in der Gegend sind hammer teuer, was natüüürlich an VW ligt.. da köntne ich kotzen! *ups* jedenfalls solltest du einfasch machen. Tu was du nicht lassen kannst. Starte neu durch! Du wohnst bei deinen Eltern? dann hast du doch die "Wohnung" auf alle Fälle sicher. Vielleicht fängst du eine neue Ausbildung an, oder arbeitest erstmal an den Wochenende und machst Fotos für Zeitungen oder halt Praktikum in nem Fotostudio oder sowas. Wenn das dein Traum ist, solltest du es wenigstens versuchen. Eine Ausbildung kann wirklich nicht schaden. Und Kindergeld bekommst du dann auch wieder zusätzlich, welches du dann für eine Wohnung oder Fahrkosten nehmen kannst. Auf alle Fälle hast du in Braunschweig ein paar mehr Möglichkeiten, als hier in Wob. Im Übrigen könnte ich mir hier auch keine 2-Raum-Wohnung leisten.. darum dümpel ich noch immer in meiner kleinen Wohnung rum...
    Ich möchte auch irgendwas ganz neues. Möchte etwas erleben bzw. erreichen, was nicht jeder hat. Aber der Weg ist nicht so einfach. Ich versuche mein bestes. Vielleicht studiere ich sogar noch. Leicht ist es jedenfalls alles irgendwie nicht...
    Ein Lottogewinn würde auch erstmal helfen ;D

    AntwortenLöschen
  4. Oh je,da kommt ja was auf dich zu!Hmm,versuch´s doch einfach mal mit dem Berufswechsel,dir wird ja in der Ausbildung alles beigebracht und du kannst kreativ arbeiten.
    xoxo
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder! Ich finde es super, dass man langsam merkt, dass die Pflanzen aus ihrem Winterschlaf erwachen und anfangen zu blühen;)

    AntwortenLöschen
  6. Ohjee du arme, dass mit dem Auto kenne ich! Bei mir waren die Bremsscheiben und Belege abgefahren und das hat schon voll viel Geld gekostet!!
    Und zu dem Thema Beruf, kann ich dir nur von meiner Erfahrung berichten. Ich habe Bürokauffrau gelernt und fand es total langweilig. Es hat mich überhaupt nicht gefordert und es war alles nur blöd - dann habe ich nach meiner bestandenen Bürokauffrauprüfung mir überlegt was gaaaaanz anderes zu machen - jetzt mache ich eine Ausbildung zur Krankenschwester! Und mir geht's viel besser. Es ist vom Bereich her das krasse Gegenteil aber mir macht es soooo viel spaß, dass ist genau mein ding! LG :)

    AntwortenLöschen
  7. Ohje das hört sich nicht gut an.. Ich hoffe dir geht es bald wieder besser! & ich muss auch ehrlich sagen, deine Bilder sind der hammer ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. ohgott, da bekomme ich ja schon angst bei meiner berufswahl:X aber du packst das schon!
    Ürigengs gefallen mir deine bilder seeeehr:)

    AntwortenLöschen
  9. Und achja, meine nachabrin hat ne ausbildung zur fotografin gemacht, und die wohnte auch zuerst bei ihren eltern, weil wenn man fotografin werden will, dann hat man den am wenigsten bezahlten ausbildungsjob(weniger als friseur!) da muss man natürlich auch wieder sparen. aber wenn man dann ein paar jahre gearbeitet hat, hängt es natürlich davon ab, wie gut man ist ;)
    Aber im berreichd er fotografie gibts noch das kommunikationsdesign? das kann man, wenn man eine andere ausbildung abgeschlossen hat mit guten chancen studieren, ist zwar auch arschteuer, aber es gibt ja bafög :D

    AntwortenLöschen